Wilhelmshaven leuchtet 2019

150 Jahre Wilhelmshaven

B+B VT GmbH stattet die Auftaktveranstaltung zum Jubiläum der Stadt aus. In Zusammenarbeit mit Uwe Kiwitt, der auch das künstlerische Gesamtkonzept entwickelt hat, entstand eine Inszenierung, die sich mit der 150 Jahre alten Geschichte Wilhelmshaven beschäftigt.

Aus der Garnisonkirche ertönt Musik. Zu diesen Klängen ist vom Friedrich Wilhelm Platz aus eine Lichtinszenierung der neugotischen Architektur zu sehen. Über der Adalbertstraße, Wilhelmshavens Prachtstraße „Unter den Linden“, erhebt sich ein Baldachin aus Licht. Leistungsstarke, computergesteuerte Scheinwerfer kreieren zu Musik ein Spiel aus farbigen Lichtstrahlen und verzaubern mit immer wieder neuen Bildern. Nebenan in der Kunsthalle ist eine Videoinstallation aufgebaut, die, beginnend bei den Anfängen des Vereins der Kunstfreunde Wilhelmshaven, Impressionen bedeutender Ausstellungen zeigt. Der vielfältig illuminierte Weg führt weiter zum Kurpark. Hier erleben die Besucherinnen und Besucher eine emotional-romantische Lichtshow – Der Teich im Kurpark, wie sie ihn noch nie gesehen haben. Wenige Schritte führen weiter zum Wasserturm.

Virtuell werden neue Welten erbaut. Mauern zerbersten und bilden sich zu neuen Architekturen. In Wilhelmshaven ist diese noch recht junge Technik aber mehr als nur faszinierende Show. Denn zugleich werden die Gäste aus nah und fern mitgenommen auf einem Streifzug durch die Geschichte.

Olaf Oebels hat das Sounddesign im Luna Tonstudio für die Veranstaltung erstellt.

  • Categories
    BB Kreativ, Lichtinstallationen

Ähnliche Projekte